Direkt zum Inhalt springen

Jungwacht Herisau

“TAPFER UND TREU“ ist seit der Gründung der Jungwacht Herisau im Jahre 1935 unser Leitspruch. Treu dem Verein und den Gruppenkameraden, Tapfer auch in schwierigen Situationen. Die Jungwächter verbringen Ihre Gruppenstunden denn auch mehrheitlich im Freien. Es werden Spiele im Wald gemacht, Hütten gebaut, Würste gebraten und kühle Bäder in Flüssen genommen. Dabei achten wir darauf, dass unsere Gielen die Natur respektieren und mit anstatt von ihr leben. Ausserdem lernt ein Jungwächter sich abzuseilen, eine Seilbrücke oder ein Seilbähnli zu bauen, aus Militärblachen Zelte aufzustellen und mit Materialien, welche die Natur bereitstellt, ein gemütliches Lager einzurichten. Es sind auch diese Erfahrungen, welche uns Leiter immer wieder dazu bewegen, Samstagnachmittage, ganze Wochenenden oder mehrere Ferienwochen für Gruppenstunden, Weekends und Lager zu opfern. Denn wir alle erinnern uns gerne an Erlebnisse aus unserer Gielenzeit und möchten solche auch weitergeben.

Adresse

Saum 34
9100 Herisau
Tel. 071 352 15 50

Website

http://www.jwbr.ch