Direkt zum Inhalt springen

Aktuell

Das beseitigen von Wespennestern und einfangen von Bienenschwärmen ist keine Aufgabe der Feuerwehr.

Wenden Sie sich bei Bienenschwärmen an einen ortsansässigen Imker. Dieser wird den Schwarm gerne einfangen.

Bei gefährlichen Wespennestern kann Ihnen eine einschlägige Fachfirma (z.B. Schädlingsbekämpfung, Dachdecker usw.) welche über die notwendige Fachausbildung verfügt, weiterhelfen. Aufgrund der gesetzlichen Grundlagen ist dies für diese Tätigkeit notwendig.

Bei Bedarf kann die Feuerwehr privaten Dienstleister mit einer Leiterstellung unterstützen.

Informationen zu Wespen und Hornissen siehe auch unter:

wespenschutz.ch

hornissenschutz.ch

faltenwespe.com

 

 

 

 

 

Feuerwehrler gesucht...

Appenzell-Fire

Weitere Informationen erhalten Sie beim

Feuerwehrkommandanten Beat Huber
huber.waldstatt@bluewin.ch 
Tel. 071 352 51 40